App-Tipp

Mit „edoop.de“ orts­unabhängig arbeiten

Die Digitalisierung bringt viele Möglichkeiten für Lehrerinnen und Lehrer, ihren Unterricht neu zu gestalten, kreativer zu werden und sich effizienter zu organisieren. Das Angebot ist groß. Allein fällt es vielen Lehrkräften jedoch schwer, sich im Dschungel der digitalen Anwendungen zu orientieren. Das Schulportal hat Leserinnen und Leser über Facebook und Twitter nach ihren Empfehlungen gefragt. Die Luitpold-Grundschule Bayreuth hat mit „edoop.de“ zahlreiche Prozesse von der Abwesenheitsmeldung bis zur Zeugniserstellung digitalisiert.

04. Juli 2022 Aktualisiert am 03. August 2022

Es gibt eine Vielzahl an Apps für die Schule. Doch wie erkennen Lehrkräfte, was eine gute App ausmacht und welche Anwendung tatsächlich nützlich ist? Das Schulportal gibt hier einen Überblick.

Schülerinnen und Schüler arbeiten mit einer App auf Tablets im Unterricht.
Apps auf Smartphone, Tablet oder dem PC bieten neue Möglichkeit bei der Unterrichtsgestaltung und der Organisation von Schule.
©Pia Bublies

Was bietet das Tool?

Mit der Online-Anwendung „edoop.de“ werden nicht nur die wichtigsten Abläufe außerhalb des klassischen Lehralltags umfasst, sondern der Umgang damit spart zusätzlich auch Zeit und Nerven.

Das Herzstück von „edoop.de“ ist die einfache Zeugniserstellung. In der Anwendung liegen bereits vorgeschlagene Textbausteine und Formatierungen vor. Mit dem Noten-Paket lassen sich auf „edoop.de“ Noten transparent und automatisch im Kollegium austauschen. Somit können Entwicklungen und Auswertungen auf einen Blick erfasst werden – auch für die Schülerinnen und Schüler. Die Noten und Notizen können direkt ins Schülertagebuch übertragen werden.

Über das Elternkommunikations-Tool können zudem Elternbriefe und Abwesenheitsmeldungen direkt über das elterliche Handy per App geschickt und im digitalen Klassenbuch der Schule hinterlegt werden. Und über die Terminplanungsfunktion können die Eltern direkt eine Sprechstunde buchen.

Wie kann das Tool im Unterricht und für die Unterrichtsplanung genutzt werden?

Das Programm hilft Lehrkräften, die Kommunikation mit den Eltern einfach und effizient zu gestalten. Lernmaterialien sowie Informationen können an Nachrichten angehängt und so an Einzelne oder Elterngruppen leicht weitergegeben werden. Die Schulleitung hat die Möglichkeit, schulweite Beiträge einzustellen und so Eltern jederzeit über aktuelle Entwicklungen zu informieren. Eltern erhalten Benachrichtigungen über neue Nachrichten und bleiben so immer auf dem Laufenden.

Zudem ermöglicht „edoop.de“, Zeugnisse und Lernentwicklungsgespräche schnell, unkompliziert und auf die Schule angepasst aufzusetzen. Durch die Notenverwaltung lässt sich schnell die Entwicklung der einzelnen Schülerinnen und Schüler erfassen. Die Übersicht kann für die Elternberatung ausgedruckt und zum Austausch im Kollegium genutzt werden.

Ein Plus ist die Funktion, Abwesenheiten über das Portal zu melden und einzusehen, sodass ortsunabhängiges Arbeiten erleichtert wird.

Wieso würden Sie die Anwendung weiterempfehlen?

„edoop.de“ vereinfacht die Kommunikation mit den Eltern, das Erfassen von Absenzen und das Erstellen von Zeugnissen und Lernentwicklungsgesprächen. An unserer Schule ist sie ein großer Helfer im Alltag.

Auf einen Blick

Wofür?

Eine App zur Digitalisierung vieler Prozesse aus dem Schulalltag: Zeugniserstellung, Notenverwaltung, datenschutzkonforme Schulkommunikation.

Kosten?

Nach einer sechsmonatigen kostenfreien Testphase fallen, abhängig von den gebuchten Paketen, jährliche Kosten an.

Ausstattung

Die Anwendung funktioniert webbasiert und ist somit auf sämtlichen Geräten nutzbar. Daneben steht für iOS- und Android-Geräte eine kostenfreie App-Version zur Verfügung.

Bei den App-Tipps handelt es sich um Empfehlungen von Lehrkräften für Lehrkräfte. Das Deutsche Schulportal hat diese nicht mit Blick auf die aktuellen DSGVO-Richtlinien geprüft. Wenn Sie die App an Ihrer Schule einsetzen möchten, wenden Sie sich für eine datenschutzrechtliche Beurteilung am besten an die zuständige Schulbehörde.

Zur Person

  • Daniela Dietel ist Schulleiterin der Luitpoldschule Bayreuth.
  • Sie hat die Systembetreuung an der Schule inne und berät Lernwerkstätten im Kreis Bayreuth.