Beratungsworkshop zum Deutschen Schulpreis 20|21

Die Corona-Krise hat die Schulen vor neue Herausforderungen gestellt. Die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung reagieren darauf mit einer neuen Ausschreibung für den Deutschen Schulpreis 2021. Damit verbunden sind in diesem Wettbewerbsjahr auch einige Änderungen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens. Informationen zum Deutschen Schulpreis 20I21 Spezial gibt ein Online-Beratungsworkshop.

29.
Juni '20
Webinar für interessierte Bewerberschulen
15.00 - 16.30 Uhr

Für den Deutschen Schulpreis 20I21 Spezial werden Schulen gesucht, die in der Corona-Krise neue Wege gehen. Ausgezeichnet werden Konzepte, die Schulen im Umgang mit der Krise entwickelt haben und auch danach die schulische Arbeit verbessern sollen. Das Bewerbungsverfahren ist in diesem Jahr stark vereinfacht. Und erstmals können auch Schulen für den Preis empfohlen werden.

Einen Überblick über das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für den Deutschen Schulpreis 20I21 gibt es in einem Online-Beratungsworkshop. Expertinnen und Experten der Regionalbüros des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie werden am 29. Juni, von 15 bis 16.30 Uhr Ihre Fragen beantworten: Was ist anders in diesem Jahr? Was gehört in die Bewerbung? Was haben Schulen von einer Bewerbung? Wo gibt es Unterstützung im Bewerbungsprozess?

Der Beratungsworkshop hat bereits stattgefunden. Eine Teilnahme ist nicht mehr möglich.