Umfrage des Monats : Kann der Quereinstieg den Schulen helfen?

Angesichts des Lehrermangels setzen viele Bundes­länder auf Quer­einsteiger­innen und Quer­ein­steiger. Ist das ein geeignetes Mittel oder kann diese Maßnahme mehr schaden als helfen? Die Quer­einsteiger­innen und Quer­einsteiger haben in der Regel zwar das Fach, das sie unter­richten, studiert, aber nicht auf Lehr­amt. Das fehlende pädagogische Rüst­zeug sollen sie sich dann in berufs­begleitenden Seminaren aneignen. Viele sehen darin eine Bereicherung der Schule, schließlich bringen die Neu­zugänge praktische Erfahrungen aus ihren Berufen mit. Andere warnen davor, Quer­einsteiger­innen und Quer­einsteiger so ganz ohne didaktische Kenntnisse unterrichten zu lassen. Was meinen Sie?

Florentine Anders / 27. August 2018
Ist der Quereinstieg ein geeignetes Mittel um dem Lehr­kräfte­mangel zu begegnen?
Ihre Auswahl
Sie verwenden einen veralteten Browser. Aktuelle Browser finden Sie hier. x