Deutscher Schulpreis : Manuel Neuer trifft die Greifswalder Martinschule

Bei der Preisverleihung des Deutschen Schulpreises 2018 konnte Schirmherr Manuel Neuer nicht dabei sein. Nun hat er die Hauptpreisträgerschule persönlich kennengelernt: Die Kinder der Martinschule in Greifswald haben Manuel Neuer in München besucht. Im Interview mit dem Schulportal erklärt Manuel Neuer, womit ihn die Greifswalder Schülerinnen und Schüler beeindruckt haben und wieso Niederlagen ein Ansporn sein können.

Antje Tiefenthal / 16. Oktober 2018
Acht Kinder und zwei Erwachsene der Martinschule Greifswals posieren mit Manuel Neuer für ein Gruppenbild
Die Schülerinnen und Schüler der Greifswalder Martinschule haben gemeinsam mit Schulleiter Benjamin Skladny und Integrationshelferin Stefanie Wendt Manuel Neuer in München besucht. Der Torwart des FC Bayern München ist Schirmherr des Deutschen Schulpreises.
©Florian Generotzky
Manuel Neuer hält die Auszeichnung des Deutschen Schulpreises in den Händen
Manuel Neuers Tipp an Schulen, die sich für den Deutschen Schulpreis bewerben wollen: „Eine Niederlage sollte das eigene Bestreben, stetig weiter an sich zu arbeiten, nicht ausbremsen.“
©Florian Generotzky
Kinder der Martinschule und Manuel Neuer stehen vor Tischen und Bänken
Insgesamt nur acht Schülerinnen und Schüler der Martinschule haben Manuel Neuer in München besucht. Für die vielen Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben mussten, will sich Manuel Neuer nun eine Überraschung einfallen lassen.
©Florian Generotzky

Schulportal: Herr Neuer, Sie haben heute die Kinder der Greifswalder Martinschule kennengelernt. Die Martinschule ist Hauptpreisträger des Deutschen Schulpreises 2018, dessen Schirmherr Sie sind. Wie haben Sie den Besuch erlebt?
Manuel Neuer: Auch wenn ich nur acht Kinder getroffen habe – sie haben den Spirit der Martinschule mit nach München gebracht! Ich bin beeindruckt davon, wie es der Martinschule gelingt, eine Schule für alle Kinder und Jugendliche zu sein: Hier bleibt niemand zurück. Jede Schülerin und jeder Schüler haben hier nicht nur die Möglichkeit, Teil des Ganzen zu sein, sondern auch die Chance, mit ihren oder seinen individuellen Talenten und Fähigkeiten am Unterricht und Schulalltag teilhaben zu können. Was ich übrigens besonders wertschätze, ist der respektvolle und faire Umgang der Kinder untereinander. Das ist ein Grundwert, der auch für mich als Mensch und als Sportler extrem wichtig ist.

Sie haben es gerade selbst angesprochen: Nur acht Kinder konnten von Greifswald nach München kommen – rund 300 Schülerinnen und Schüler mussten zu Hause bleiben. Kommen Sie also bald nach Mecklenburg-Vorpommern, um die Schule zu besuchen?
Das wird leider kaum klappen – außer wir haben ein Auswärtsspiel in Greifswald. Ich lasse mir aber etwas einfallen, womit ich auch den anderen Kindern und Jugendlichen eine Freude machen kann. Versprochen!

Aktuell läuft noch bis Ende Oktober die Bewerbungsphase für den Schulpreis 2019. Was raten Sie Schulen, die noch unschlüssig sind: Warum sollten sie mitmachen?
Der Deutsche Schulpreis richtet sich an alle Schulen – nicht nur Schulen mit der besten Ausstattung oder dem schönsten Schulgebäude. Im Gegenteil! Gefragt sind Schulen, die ihre Herausforderungen kennen und engagiert daran arbeiten, diese zu meistern. Und ein Tipp aus meiner Fußball-Perspektive: Eine Niederlage sollte das eigene Bestreben, stetig weiter an sich zu arbeiten, nicht ausbremsen. Ein vermeintlicher Dämpfer kann der entscheidende Anstoß sein, um sich mit den eigenen Schwachstellen auseinanderzusetzen und die Stärken noch mehr zu pushen.

Erfahren Sie hier mehr über den Besuch der Martinschule in München.

Mehr zum Thema

  • Manuel Neuer ist seit 2017 Schirmherr des Deutschen Schulpreises.
  • Seit 2010 engagiert er sich mit der Manuel Neuer Kids Foundation intensiv für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche.
  • Mit seiner Unterstützung eröffnete in Gelsenkirchen 2014 das MANUS in Gelsenkirchen. Das Kinderhaus bietet ein vielfältiges Spiel- und Lernprogramm unter professioneller Führung.
  • Aktuell plant die Manuel Neuer Kids Foundation zwei Ableger des MANUS in München und Bottrop.

Mehr über die Arbeit der Manuel Neuer Kids Foundation gibt es hier.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Aktuelle Browser finden Sie hier. x