Deutscher Schulpreis : Die 15 besten Schulen 2019 im Kurzporträt – Teil III

15 herausragende Schulen sind für den Deutschen Schulpreis 2019 nominiert. Sie alle haben die Jury bei ihren Schul­besuchen in den sechs Qualitäts­bereichen des Schulpreises über­zeugt. Was sind das für Schulen, wodurch zeichnen sie sich aus, welche Heraus­forderungen haben sie zu bewältigen, und was können andere Schulen dort lernen? In loser und zufällig aus­gewählter Folge stellen wir jeweils drei für den Deutschen Schulpreis 2019 nominierte Schulen in Steck­briefen vor. In diesem Teil geht es um die Kurfürst-Moritz-Schule in Moritzburg in Sachsen, die Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamt­schule in Bielefeld und die Gemein­schafts­grund­schule Ketteler­schule in Bonn, beide in Nordrhein-Westfalen.

Carolin Simon 21. Mai 2019 Aktualisiert am 05. Mai 2020

Kurfürst-Moritz-Schule

Schülerinnern und Schüler proben gemeinsam ein Musikstück.
Insgesamt 22 Bands gibt es an der Kurfürst-Moritz-Schule in Sachsen.
©Traube47
Schülerinnen und Schüler arbeiten an einer Aufgabe als Gruppe.
Die Architektur der Kurfürst-Moritz-Schule ist offen gestaltet, sodass Schülerinnen und Schüler überall Rückzugsorte zum Arbeiten finden.
©Traube47
Schüler beim Basteln im Unterricht.
500 Schülerinnen und Schülern lernen an der Kurfürst-Moritz-Schule unter dem Motto „Schulerfolg für alle“.
©Traube47

Das ist die Schul­gemeinschaft: Die Kurfürst-Moritz-Schule im sächsischen Moritz­burg hat sich mit ihren knapp 500 Schülerinnen und Schülern das Motto „Schul­erfolg für alle“ zum Ziel gesetzt. Der Ober­schule mit musischer Profilierung ist es wichtig, alle Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern. Die Inklusion von Kindern aller Förder­schwer­punkte gehört selbst­verständlich dazu. 20 Prozent des Kollegiums sind Quer­einsteiger­innen und Quer­einsteiger. Die Kinder kommen nach der vierten Jahr­gangs­stufe von der Grund­schule an die Ober­schule und können hier den Haup­tschul- oder Real­schul­abschluss absolvieren. Die Kurfürst-Moritz-Schule ist die einzige weiter­führende Schule der Gemeinde Moritzburg.

Das macht diese Schule besonders: Insgesamt 22 Bands, zahl­reiche Tänzerinnen und Tänzer und eigene Musical-Shows machen die Kurfürst-Moritz-Schule einzig­artig. In den Klassen­stufen 5 und 6 spielen alle Kinder ein Musik­instrument und haben die Möglichkeit, zwischen Tanz und Ball­sport zu wählen. Die verschiedenen Musik­projekte, bei denen alle gleich­berechtigt mit­wirken können, sind nicht nur zentraler Bestand­teil des Ganz­tags­konzepts, sie stärken auch den Zusammen­halt der Schul­gemein­schaft. Regel­mäßig nehmen Schülerinnen und Schüler aus Moritzburg außerdem an Wettbewerben wie „Schule-tanzt” teil, einem Projekt des Landes­verbands Sachsen im Bundes­verband Musik­unterricht, oder richten eigene Veranstaltungen aus, wie einmal jährlich das Festival „Rock im Foyer“.

Das können andere von dieser Schule lernen: Die Kurfürst-Moritz-Schule bezeichnet sich selbst als „gläserne Schule“. Darunter versteht sie eine offene Lern­kultur, flexible Lernräume, die sich den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler anpassen, und auch eine transparente Architektur des Gebäudes. Die meisten Räume können vom Gang durch Fenster eingesehen werden, Lehrer­zimmer und andere Büros haben Glas­wände. Das Konzept wird nicht nur architektonisch umgesetzt, sondern auch im Alltag gelebt. Denn gelernt wird in jahr­gangs­gemischten Projekten und Gruppen.

Auf einen Blick

YouTube

Mit Klick auf „Video laden“ stimmen Sie zu, dass Youtube Cookies setzt und Daten (z.B. IP-Adresse) erhebt, die auch der Analyse des Nutzungsverhaltens, zum Ausspielen individualisierter Werbung im Google Werbenetzwerk oder der Verknüpfung mit einem Google-Konto dienen und in Drittländer (z.B. USA) übertragen werden können. Die Einwilligung ist freiwillig und jederzeit widerrufbar. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und bei Google.

Video laden

Kurfürst-Moritz-Schule

Ort: Moritzburg, Sachsen
Schulform: Oberschule
Zahl der Schülerinnen und Schüler: 493
Anzahl Klassen: 18
Website: https://www.kf-moritz-schule.de

Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamt­schule

Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler kochen gemeinsam.
Durch Projekte wie gemeinsames Kochen wird der Zusammenhalt an der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule gestärkt.
©Traube47
Eine Schülerin und ein Schüler während eines Theaterstücks.
Die Schülerinnen und Schüler haben an der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule die Möglichkeit, an vielen Projekten teilzunehmen.
©Traube47
Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof winken für die Kamera.
Das Schulgelände der Gesamtschule in Bielefeld wird gemeinsam von Eltern, Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern gepflegt.
©Traube47

Das ist die Schulgemeinschaft: An der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamt­schule lernen insgesamt mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler mit sehr unter­schiedlichen Hinter­gründen. Die Schule befindet sich in einem Bielefelder Stadt­teil mit vielen sozialen Heraus­forderungen. Das Kollegium hat deshalb zahl­reiche Strategien entwickelt, mit der Vielfalt in ihren Klassen­zimmern umzugehen. Die Kinder starten an der Gesamt­schule im fünften Jahr­gang und können sie mit dem Haupt­schul­abschluss, dem mittleren Schul­abschluss, der Fach­hoch­schul­reife oder dem Abitur verlassen.

Das macht diese Schule besonders: Die Bielefelder Gesamt­schule ist eine Vor­reiter­schule für Inklusion. Seit 1991 werden Kinder mit unter­schiedlichen Förder­bedarfen unter­richtet. Genügend Zeit also, um Konzepte für einen erfolg­reichen inklusiven Unterricht zu entwickeln. Dazu gehört unter anderem, dass die Klassen durch zwei Lehr­kräfte betreut werden. Diese begleiten ihre Klasse vom fünften bis zum zehnten Schul­jahr. Zu einer Klassen­gemein­schaft sollen maximal 24 Schülerinnen und Schüler gehören, sodass die Kinder individuell betreut werden können.

Das können andere von dieser Schule lernen: Neben kultureller Bildung spielt der Aspekt „soziales Lernen“ eine große Rolle an der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamt­schule. Die Kinder über­nehmen Verantwortung inner­halb der Schul­gemein­schaft, etwa durch die Pflege des Gartens oder der Tiere. Sie können sich außerdem als Streit­schlichter, Sport­helfer, Schul­sanitäter oder Mentoren engagieren. Im zehnten Jahr­gang nehmen die Schülerinnen und Schüler an ehren­amtlichen Projekten teil: Sie besuchen im ersten Halb­jahr einmal pro Woche ein Senioren­wohn­heim und im zweiten Halb­jahr eine Behinderten­werkstatt.

Auf einen Blick

YouTube

Mit Klick auf „Video laden“ stimmen Sie zu, dass Youtube Cookies setzt und Daten (z.B. IP-Adresse) erhebt, die auch der Analyse des Nutzungsverhaltens, zum Ausspielen individualisierter Werbung im Google Werbenetzwerk oder der Verknüpfung mit einem Google-Konto dienen und in Drittländer (z.B. USA) übertragen werden können. Die Einwilligung ist freiwillig und jederzeit widerrufbar. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und bei Google.

Video laden

Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule

Ort: Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
Schulform: Integrierte Gesamtschule
Zahl der Schülerinnen und Schüler: 1.193
Anzahl Klassen: 46
Website: https://www.fwmurnau-gesamtschule.de

Gemeinschafts­grund­schule Ketteler­schule

Schülerinnen und Schüler lassen einen Mitschüler hochleben.
Die Kinder erfahren einen starken Zusammenhalt in ihren sogenannten Lernfamilien.
©Traube47
Schülerinnen und Schüler singen und tanzen gemeinsam.
Der Leitsatz „Schule statt Klasse“ wird an der Kettelerschule in vielen Bereichen gelebt.
©Traube47
Schülerinnen und Schüler und eine Lehrerin lassen sich mit der Schulhündin fotografieren.
Die Schulhündin Fini ist ein beliebtes Mitglied der Schulgemeinschaft der Kettelerschule in Bonn.
©Traube47

Das ist die Schulgemeinschaft: Die GGS Ketteler­schule in Bonn ist eine inklusive, ganz­tägige Gemein­schafts­grund­schule. Sie ist die einzige Schule im Bonner Stadt­teil Dransdorf, in dem Menschen aus rund 50 verschiedenen Nationen leben, darunter viele sozial benachteiligte Familien. Etwa jedes dritte Kind startet an der Ketteler­schule mit sonder­pädagogischem Förder­bedarf. Die inklusive Arbeit wurde bereits 2013 mit dem Jakob Muth-Preis ausgezeichnet. Das Team der Schule setzt sich zusammen aus Grund­schul­lehrer­innen und -lehrern, Sonder­pädagoginnen und Sonder­pädagogen und Erzieherinnen und Erziehern, die etwas mehr als 200 Schülerinnen und Schüler von der Einschulung bis zur vierten Klasse betreuen. Einen festen Platz in der Schul­gemein­schaft hat übrigens auch die Schul­hündin Fini.

Das macht diese Schule besonders: Die Kinder werden bei ihrer Einschulung an der Ketteler­schule sogenannten jahr­gangs­gemischten Lern­familien zugeordnet. Hier haben sie über ihre gesamte Zeit an der Schule feste Bezugs­personen. In ihren Lern­familien erfahren die Kinder, wie es ist, Teil einer starken Gemeinschaft zu sein und Verantwortung in dieser zu über­nehmen. Die Identifikation mit ihren Lern­familien ist hoch. „Pinguine“, „Robben“, „Eisbären“ und „Leoparden“: Statt mit Ziffern und Zahlen sind die Lern­familien nach Tieren benannt.

Das können andere von dieser Schule lernen: „Schule statt Klasse“ ist das Motto der Ketteler­schule. So hat sich die Schule zum Ziel gesetzt, Entscheidungen innerhalb der Gemeinschaft gemeinsam zu treffen. In zahl­reichen Gruppen und Projekten können die Kinder bei der Gestaltung des Schul­all­tags mitwirken. So hat jede Lern­familie einen Klassen­rat, der wöchentlich tagt und in dem die Kinder Wünsche und Interessen äußern können. Ein Klassen­sprecher trägt die gesammelten Anliegen aus der Gruppe ins Kinder­parlament, wo unter Anwesen­heit der Schul­leitung alle zwei Wochen Anregungen aus der gesamten Schul­gemeinschaft diskutiert werden.

Auf einen Blick

YouTube

Mit Klick auf „Video laden“ stimmen Sie zu, dass Youtube Cookies setzt und Daten (z.B. IP-Adresse) erhebt, die auch der Analyse des Nutzungsverhaltens, zum Ausspielen individualisierter Werbung im Google Werbenetzwerk oder der Verknüpfung mit einem Google-Konto dienen und in Drittländer (z.B. USA) übertragen werden können. Die Einwilligung ist freiwillig und jederzeit widerrufbar. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und bei Google.

Video laden

GGS Kettelerschule

Ort: Bonn, Nordrhein-Westfalen
Schulform: Grundschule
Zahl der Schülerinnen und Schüler: 225
Anzahl Klassen: 9
Website: http://www.kettelerschule-bonn.de