Bildungsföderalismus

16 Bundesländer, 16 Bildungssysteme: In der Bundesrepublik sind im Kern die Länder für das Bildungswesen zuständig. Der im Grundgesetz verankerte Bildungsföderalismus soll eine Gleichschaltung des Schulbetriebs wie zu Zeiten des NS-Regimes verhindern. Doch die Debatte darüber ist fast so alt wie das föderalistische Prinzip selbst: Die eine Seite besteht weiterhin darauf, die andere Seite fordert die Abschaffung des Bildungsföderalismus.