02.​12.​2019   02.12.2019
Das Deutsche Schulportal

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

der Streit um Schulnoten ist so alt wie die Form der Bewertung selbst. Glaubt man der Wissenschaft, gehören Noten längst in die Mottenkiste der Geschichte, dennoch setzen sich alternative Formen der Leistungsbeurteilung kaum durch. Warum das so ist, erklären Bildungsforscherin Silvia-Iris Beutel und Hans Anand Pant in ihrem jüngst erschienenen Buch „Lernen ohne Noten”. Gleichzeitig zeigen sie, wie Leistungsbeurteilung ohne Noten gelingt und welche Vorteile damit verbunden sind. Auf dem Schulportal haben wir einen Auszug aus dem Buch und ein Video-Interview mit dem Autorenteam veröffentlicht. Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, begründet dagegen in einem Gastbeitrag, warum aus seiner Sicht die Schulnoten auch heute noch ein geeignetes Instrument sind.

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

Ihr Schulportal-Team

 

PS: Verpassen Sie nicht unseren Adventskalender, in dem 24 spannende Filme rund um Schule vorgestellt und verlost werden!