14.​07.​2020    14.07.2020
Das Deutsche Schulportal Für mehr gute Schulen

Liebe Leserin, lieber Leser,

vor 40 Jahren feierte die Band Extrabreit mit ihrem Titel „Hurra, hurra, die Schule brennt“ einen der größten Hits der Neuen Deutschen Welle. Doch die Schulschließungen in der Corona-Krise haben vor allem eines gezeigt: Die meisten Kinder und Jugendlichen haben über den Unterrichtsausfall nicht gejubelt, sondern die Schule vermisst. Wie sich das Wohlbefinden in der Schule verändert hat und wie diese neue Wertschätzung auch in Zukunft bewahrt werden kann, erklärt Bildungsforscher Eckhard Klieme im Interview mit dem Schulportal. Klieme hat jahrelang im DIPF | Leibniz Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation die PISA-Befragungen begleitet und ist gespannt, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf die nächste Erhebung hat. Das Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler ist aber nur ein Thema in der Corona-Krise – im „#Twitterlehrerzimmer” diskutieren die Lehrkräfte über vieles, was sie aus dem Fernunterricht für die Zukunft bewahren und weiterentwickeln wollen.

 

Eine inspirierende Lektüre wünscht Ihnen

 

Ihr Schulportal-Team