Kommentare von Leserinnen und Lesern sind ein wichtiger Bestandteil des Schulportals. Sie ermöglichen einen Austausch zwischen der Leserschaft, stoßen Diskussionen an, eröffnen neue Perspektiven, regen zum Nachdenken an und denken die Beiträge und Konzepte auf www.deutsches-schulportal.de weiter. Auch die Redaktion des Schulportals, Kolumnistinnen und Kolumnisten sowie Gastautorinnen und Gastautoren kommentieren die Inhalte des Portals.

Registrierung

Wer Kommentare verfassen will, muss sich einmalig und kostenfrei mit seinem Namen und seiner E-Mail-Adresse registrieren. Denn nur angemeldete Userinnen und User können kommentieren, haben darüber hinaus vollen Zugriff auf alle Inhalte des Schulportals und können sich für den Newsletter registrieren.

Leserinnen und Leser müssen bei der ersten Anmeldung ihren Vor- und Nachnamen angeben. Das kann, muss aber nicht der reale vollständige Name sein. Möglich ist zum Beispiel auch, dass der Nachname mit dem Anfangsbuchstaben abgekürzt wird. Wer sich für einen Nicknamen entscheidet, darf damit nicht gegen geltende Gesetze verstoßen. Das Einrichten mehrerer Accounts unter verschiedenen Namen und E-Mail-Adressen ist nicht erlaubt – jede Person darf nur ein Profil anlegen.

Umgangston und Regeln

Das Deutsche Schulportal legt großen Wert auf einen freundlichen, höflichen und respektvollen Umgangston. Rassistische, sexistische, beleidigende, pornografische und menschenverachtende Kommentare werden ausdrücklich nicht geduldet und von der Redaktion gelöscht. Ziel ist es, ein Umfeld zu schaffen, in dem die Leserschaft sich gern aktiv an den Diskussionen beteiligt und mit interessanten und gehaltvollen Kommentaren für einen lebendigen Austausch sorgt.

Deshalb gelten für alle Teilnehmer der Diskussion folgende weitere Regeln:

  • Relevanz: Kommentare sollen sich auf das Thema des Beitrags oder die aktuelle Debatte beziehen – sprich: Kommentare sind sachbezogen.
  • Links: Das Verlinken von Websites innerhalb der Kommentare ist nicht möglich. Die Leserschaft darf aber auf weiterführende Websites zum Thema hinweisen.
    Das Deutsche Schulportal ist nicht für die Inhalte externer Internetseiten verantwortlich. Die Hinweise auf andere Websites werden nicht systematisch geprüft. Die Redaktion behält sich aber den Schritt offen, die Hinweise auf externe Websites zu löschen, falls diese gegen die Netiquette verstoßen.
  • Werbung: Auf kommerzielle Inhalte und Werbung sollten die Userinnen und User in ihren Kommentaren verzichten. Die Redaktion des Schulportals weist bei Missachtung freundlich darauf hin – bei mehrfacher Missachtung kann der Kommentar entfernt werden.
  • Rechtschreibung: Die Verfasserinnen und Verfasser von Kommentaren sollten sich an die Regeln der deutschen Rechtschreibung halten. Absätze machen lange Kommentare lesbarer. Die Redaktion des Schulportals bittet außerdem darum, auf durchgehende Großbuchstabenschreibung und übermäßige Zeichensetzung zu verzichten.
  • Urheberrecht: Die Kommentatorinnen und Kommentatoren dürfen nur Inhalte veröffentlichen, deren Rechte zur Verbreitung bei ihnen liegen. Fremde Inhalte dürfen nur dann publiziert werden, wenn ihre Weiterverbreitung erlaubt ist.
  • Zitate: Die Redaktion des Schulportals empfiehlt einen sparsamen Umgang mit Zitaten und legt Wert auf die Quellenangaben. Zitate ergänzen die eigene Aussage und ersetzen diese nicht.
  • Personenbezogene Daten: Es ist nicht gestattet, personenbezogene Informationen Dritter zu veröffentlichen. Die Redaktion des Schulportals bittet darüber hinaus um einen sorgsamen Umgang mit den eigenen persönlichen Daten.

Moderation

Die Redaktion des Deutschen Schulportals bemüht sich um größtmögliche Transparenz im Umgang mit den Kommentaren und der Community:

  • Kommentare, die sich nicht an den Umgangston oder die genannten Regeln halten, werden von der Redaktion bearbeitet – entweder werden dabei nur die regelwidrigen Passagen entfernt, oder der Kommentar wird ganz gelöscht.
  • Die Redaktion weist in einer kurzen Notiz auf die Bearbeitung hin und begründet dabei ihre Entscheidung.
  • Die Redaktion kann sich bei ausgewählten Artikeln dazu entscheiden, die Kommentarfunktion nicht zu verwenden.
  • Diskussionen, die sich nicht mit dem ursprünglichen Thema auseinandersetzen und mehrfach gegen die Netiquette verstoßen, können von der Redaktion beendet werden.
  • Bei wiederholter und schwerer Missachtung der Regeln kann das Schulportal Nutzerinnen oder Nutzer von der Diskussion ausschließen. Dafür wird der entsprechende Account gesperrt.
  • Die Redaktion behält sich vor, die Netiquette jederzeit zu ändern.

Fragen

Leserinnen und Leser, die direkt die Redaktion des Deutschen Schulportals kontaktieren möchten, können sich per Mail mit ihren Ideen, Hinweisen und Anmerkungen an die Adresse redaktion@deutsches-schulportal.de wenden.

Last, but not least

Das Deutsche Schulportal wünscht allen Leserinnen und Lesern viel Spaß beim Kommentieren und Diskutieren!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Aktuelle Browser finden Sie hier. x