Konzept

Schüler-Mediation : Konflikte gemeinsam lösen

An der Waldschule Flensburg lernen Kinder mit Hilfe von Methoden der Mediation, eigenständig Konflikte zu lösen und Streitigkeiten zu schlichten.

04. April 2018

Die Ausbildung von Mediatorinnen und Mediatoren ist an der Waldschule Flensburg ein Baustein eines übergeordneten Partizipationskonzepts.

Informationen zur Schule

Das Konzept

Mediation ist eine Form der Konflikt­bewältigung, bei der alle Streit­beteiligten gleicher­maßen zu Wort kommen. Sie können sich gegen­seitig sowohl ihre aktuellen Befindlich­keiten als auch Wünsche für die Zukunft mitteilen. Das Gespräch wird von zwei Personen geleitet, die all­parteilich sind. Dadurch wird es möglich, den Streit auf der Sach­ebene aus­zu­tragen. Ziel ist es, Konflikte friedlich und nach­haltig bei­zu­legen.

Mir geht immer das Herz auf, wenn ich sehe, wie ernst die Schüler­innen und Schüler bei der Sache sind und wie glücklich sie aus den Gesprächen kommen. Wenn es nur zwei Kinder pro Woche sind, die sich helfen lassen, dann weiß ich, wofür ich das mache.
Silvia Schmidt, Lehrerin

An der Waldschule Flensburg erlernen bereits Dritt­klässler­innen und Dritt­klässler in einem Mediations-Programm, wie sie anderen Kindern beim Lösen von Konflikten helfen können. Insgesamt 15 bis 20 Schüler­innen und Schüler nehmen jedes Jahr daran teil. Alle Schüler­innen und Schüler der Klassen­stufe 3 dürfen sich un­ab­hängig von ihrem Leistungs­stand dafür bewerben. Oft gibt es mehr Bewerber, als Plätze vor­handen sind. Im Rahmen des Programms lernen die Kinder ein festes Konflikt­löse­ver­fahren kennen und üben diese in Rollen­spielen ein. Der Kurs findet wöchent­lich statt. Am Ende ihrer Aus­bildung legen die Kinder eine Prüfung ab. In den dann zurück­liegenden Monaten haben sie viel über Befindlich­keiten erfahren und gelernt ihre eigenen Gefühle zu benennen. Im folgenden Schul­jahr stehen sie dann selbst in der Mittags­pause anderen Kindern zur Seite. Sie greifen bei Streitig­keiten auf dem Schul­hof ein und führen in einem eigens dafür vor­gesehenen Raum Mediationen durch. Einmal im Monat erhalten sie am Nach­mittag ein unter­stützendes Coaching durch Lehr­kräfte.

Wir bedanken uns herzlich bei der Wald­schule Flensburg.
Die Schule gehört zum Preis­­träger­­netz­­werk des Deutschen Schul­preises, aus dem die Deutsche Schul­akademie die Beispiele guter Praxis gewinnt.

Die Deutsche Schul­akademie vergibt jährlich 150 Hospitations­­stipendien an den rund 70 Preis­­träger­­schulen des Deutschen Schul­preises. Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Aktuelle Browser finden Sie hier. x