©Pia Bublies

Dossier : Lehrergesundheit in Krisenzeiten

Gerade in Krisenzeiten wird Lehrerinnen und Lehrern viel abverlangt. Das zeigt sich während der Corona-Pandemie besonders deutlich. Die Umstellung auf digital gestützten Unterricht, die dafür fehlenden Routinen, die wechselnden Hygienebestimmungen und immer wieder neue Aufgaben verlangen viel Engagement bis an die Grenzen der Belastbarkeit – und nicht selten darüber hinaus. Unsere Online-Umfrage auf dem Schulportal hat gezeigt, dass sich die meisten Lehrkräfte während der Corona-Pandemie durch das hohe Arbeitspensum belastet fühlen. Aber auch die Sorge, sich mit dem Virus anzustecken, wächst. Wie schaffen es Lehrkräfte jetzt resilient zu bleiben und Kraft zu schöpfen für immer neue Herausforderungen im Schulalltag? Dazu finden Sie in diesem Dossier wissenschaftliche Hintergründe und Tipps aus der Praxis. Wir haben zum Beispiel mit Bildungsforscherin Bärbel Wesselborg gesprochen, die zum Thema Lehrergesundheit forscht. Die Macherin des Podcasts „Kleine Pause“ gibt Anregungen, wie Sie jetzt gesund bleiben und Ihre Arbeitszufriedenheit bewahren können. Unsere Kolumnisten schildern, wie sie durch diese Zeit kommen. Und wir stellen das Gesundheitsprogramm einer Schule vor.