Individuell fördern
©Fabian Thiel

Themenwoche vom 29. März bis 2. April : Alle Schülerinnen und Schüler individuell fördern

Zahlreiche Schulen mit einer sehr heterogenen Schülerschaft sind in Zeiten von Corona noch mehr als sonst gefordert, individuelle Unterstützungsangebote für ihre Kinder und Jugendlichen zu entwerfen und über vielfältige Wege an die Familien heranzutragen. Sie bieten zum Beispiel wöchentliche digitale Lerncoachings, Sprechstunden und sogar bei Bedarf eine Eins-zu-eins-Betreuung an, erarbeiten individuelle Lernpläne und stellen sicher, dass regelmäßige Feedbackschleifen stattfinden. Lehrkräfte drehten Erklärvideos für Kinder mit besonderem Förderbedarf und entwarfen gemeinsam differenziertes Unterrichtsmaterial für den Digitalunterricht.