Amina Kielblock

Amina Kielblock

Amina Kielblock ist seit 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Bildungsstrukturen und Reformen beim DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation in Frankfurt am Main. Zuvor war Amina Kielblock wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel und an der Justus-Liebig-Universität Gießen, u. a. im vom Bundesbildungsministerium geförderten Projekt „Gießener Offensive Lehrerbildung“ (GOL). Sie studierte Außerschulische Bildung und Empirische Bildungsforschung an den Universitäten Gießen und Kassel.